Storchenidyll an der Hase Viermal Nachwuchs im Storchennest – Haller feiern Storchenfest

Das Storchennest Ende Juni: Bald sind die vier Jungstörche flügge. Foto: Anke Herbers-GehrsDas Storchennest Ende Juni: Bald sind die vier Jungstörche flügge. Foto: Anke Herbers-Gehrs
Anke Herbers-Gehrs

Bissendorf. Den Menschen der kleinen Bauernschaft Halle in der Gemeinde Bissendorf ist es zu verdanken, dass dort Störche seit 2017 eine Nistmöglichkeit haben. In diesem Jahr ist besonders viel Nachwuchs zu verzeichnen: vier Küken schlüpften Anfang Mai. Das feierten die Nachbarn wie jedes Jahr mit einem Storchenfest, bei dem auch die Namen für die Jungstörche festgelegt wurden: Daisy, Dexter, Dietmar und Dörthe.

Groß und Klein traf sich am Hof der Familie Dependahl, jüngster Gast war die kleine Maira, mit ihren drei Wochen gerade so alt wie die jungen Störche. Der Hof liegt als einziger der Ortschaft nördlich der Hase, die 150 Meter hinterm H

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN