Giftköder in Schledehausen? Polizei und Gemeinde Bissendorf warnen Hundehalter

Vor möglichen Giftködern im Bereich Kleiner Zuschlag in Schledehausen warnen die Polizei und das Ordnungsamt Hundehalter in Bissendorf. Foto: dpa/Florian SchuhVor möglichen Giftködern im Bereich Kleiner Zuschlag in Schledehausen warnen die Polizei und das Ordnungsamt Hundehalter in Bissendorf. Foto: dpa/Florian Schuh

Bissendorf. Polizei und die Gemeindeverwaltung von Bissendorf warnen Hundehalter vor möglichen Giftködern in Schledehausen.

Die Polizei habe die Gemeinde darüber informiert, dass im Ortsteil Schledehausen, an der Straße Kleiner Zuschlag von Unbekannten womöglich Giftköder ausgelegt wurden, warnt Bernd Stegmann, Ordnungsamtsleiter von Bissendorf, am Dienstag.

Die Beamten seien Hinweisen nachgegangen, konnten jedoch keine Verdächtigen Gegenstände sicherstellen. Dennoch wolle die Gemeinde alle Hundehalter warnen und sie bitten, im Bereich der Grundschule und der Sportanlagen in Schledehausen besonders aufmerksam zu sein und ihre Vierbeiner nicht aus den Augen zu lassen.

Hunde sollten möglichst davon abgehalten werden, vermeintliche Leckerlis oder andere, unbekannte Gegenstände zu schlucken. Entsprechende Funde sollten unverzüglich der Polizei gemeldet werden unter Telefon: 05402 1090 oder  05422 920600.  


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN