Spende Holter Weihnachtsmarkt Sauerkraut und Co. ermöglicht Kleidung und Literatur

Meine Nachrichten

Um das Thema Bissendorf Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gemeinsam: Die Siedlungsgemeinschaft Kastanieneck aus Holte übergab Symbolschecks vom Erlös des Weihnachtsmarktes 2017. Foto: Stefan BuchholzGemeinsam: Die Siedlungsgemeinschaft Kastanieneck aus Holte übergab Symbolschecks vom Erlös des Weihnachtsmarktes 2017. Foto: Stefan Buchholz

Bissendorf. Die Siedlungsgemeinschaft Kastanieneck hat jetzt ihren Erlös vom Holter Weihnachtsmarkt gespendet.

Je 500 Euro gehen an die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Bissendorf (Ellerbeck) und an Spes Viva in Ostercappeln. „Wir verwenden die Spende um neue Pullover und T-Shirts für die Jugendfeuerwehr anzuschaffen“, sagte Gemeinde-Jugendfeuerwart Niklas Kahle,

Für den Verein Spes Viva nahm Geschäftsführerin Sandra Kötter den symbolischen Scheck entgegen. Geplant sei, von dem Geld neue Fachliteratur für die die Vereinsbibliothek anzuschaffen. „Auf dem Gebiet gibt es immer wieder Neuerscheinungen, die besonders unsere Ehrenamtlichen gerne lesen.“

Zustande gekommen waren die Erlöse auf dem Holter Weihnachtsmarkt. „Es ist ein Weihnachtsmarkt mit nur wenig kommerziellen Anbietern und der von Bürgern für Bürger gemacht ist“, so Sonja Hielscher, eine der Organisatoren der Siedlungsgemeinschaft Kastanieneck.

Die Gemeinschaft – gut 60 Personen wirken dort mit – stemmt seit Beginn des Weihnachtsmarktes rund um die Holter Kirchburg vor elf Jahren drei Stände: die Sauerkrautpfanne, eine Bastelbude und das Stockbrot-Braten.

„Von den Erlösen aus den Verkäufen unterstützen wir in jedem Jahr verschiedene, gemeinnützigen Organisationen“, erklärte Hielscher.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN