zuletzt aktualisiert vor

Tierschutzhof in Krevinghausen gewährte einen Einblick – Erster Bauabschnitt fertig Umbau für die Katz

Hoher Besuch zum Einzug: Bürgermeister Guido Halfter (links) ließ sich von Martina Armbrecht und Andreas Renner die Katzenzimmer zeigen. Archivfoto: Egmont SeilerHoher Besuch zum Einzug: Bürgermeister Guido Halfter (links) ließ sich von Martina Armbrecht und Andreas Renner die Katzenzimmer zeigen. Archivfoto: Egmont Seiler

poel Bissendorf. Seit 2008 entsteht an der Bad Essener Straße in Bissendorf-Krevinghausen ein Tierschutzhof. Interessierten bot sich nun anlässlich der Übergabe des ersten Bauabschnittes die Gelegenheit, beim Tag der offenen Tür hinter die Kulissen der Einrichtung zu schauen.

Der Eindruck, beim bisherigen Umbau sei vieles für die Katz gewesen, kam dabei nicht von ungefähr: Als erster Nutzer bezog der Katzenschutzbund Osnabrück das renovierte Gebäude des Resthofes – mit derzeit 46 Katzen und zwanzig ehrenamtliche

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN