Saisonstart am 1. Mai 2018 Neue Pächter krempeln Minigolfanlage in Schledehausen um

Von Johanna Kollorz


Bissendorf. Am 1. Mai 2018 fällt der Startschuss für die neue Saison auf der Minigolfanlage in Schledehausen. Ab 14 Uhr dürfen im Kurpark unter der Regie zweier neuer, ortsansässiger Pächter erstmals wieder die Schläger geschwungen werden.

Sie Sonne strahlte beim Fototermin. Nach dem Geschmack von Gerd Braksiek und Markus Lindhardt kann das die ganze Saison lang so weitergehen. Beide Pächter der Minigolfanlage wohnen in Schledehausen und haben einige Neuerungen vorgenommen.

Professioneller Auftritt 

Professionell erschienen sie im Partnerlook: hellgrüne Poloshirts mit passendem Aufdruck. Auch die Nummerierung der 18 Bahnen wurde für den Saisonaufschlag 2018 neu gestaltet. Ein Facebook-Auftritt, Schilder, Flyer und Minigolf-Pässe läuten die neue Ära ein.

„Beim Spaß für die ganze Familie gilt es ab sofort, Stempel zu sammeln. Nach zehn absolvierten Spielen erfolgt das elfte gratis“, erklärten die Pächter. Etwa zweimal im Monat seien besondere Veranstaltungen geplant, zum Beispiel Weißbier-Abende für die Herren oder Prosecco-Treffen für die Damen. Auch beim Bissendorfer Ferienspaß ist Minigolf Schledehausen mit drei Terminen vertreten.

Regionale Produkte, weniger Abfall

„Wir als Gemeindeverwaltung freuen uns natürlich, dass es reibungslos mit dem Konzept Minigolf weiter geht und dass zwei ortsansässige Pächter gewonnen werden konnten, um den Freizeitwert des Luftkurortes zu erhöhen“, betonte Bernd Stegmann, Fachdienstleiter Ordnung und Soziales, der mit Mitarbeiterin Silke Dunkhorst erschienen war.

Bei der Verpflegung ihrer Gäste wollen die Pächter Braksiek und Lindhardt nach eigenen Angaben möglichst auf regionale Produkte (Lammerschmidt-Bratwurst aus Osnabrück, Avanus-Wasser aus Belm und Barre-Bräu aus Lübbecke) setzen. Damit wenig Abfall anfällt, sollen Pommes in der essbaren Waffel serviert werden, außerdem werde es hausgemachte Kuchen und süße Waffeln geben.

Geöffnet hat die Minigolfanlage Schledehausen ab dem 1. Mai 2018 samstags, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen von 14 bis 19 Uhr. In den Ferien ist das Spiel zusätzlich freitags von 15 bis 19 Uhr möglich. Sonderöffnungszeiten für Kindergeburtstage, Vereinsturniere etc. können nach Absprache unter 05402/6099436 vereinbart werden.