zuletzt aktualisiert vor

Auf Iburger Straße angefahren Vermisster aus Bissendorf aufgefunden – Bei Unfall verletzt  

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Bissendorf. Der Aufenthaltsort des seit Montagnachmittag vermissten 77-Jährigen aus Bissendorf ist geklärt. Er wurde Opfer eines Autounfalls in Osnabrück.

Wie die Polizei Osnabrück auf Facebook mitteilt, verließ der demenzkranke Mann gegen 16 Uhr seine Wohnung in Bissendorf und galt seither als vermisst. Offenbar hatte sich der 77-Jährige auf den Weg nach Osnabrück gemacht. Gegen 19 Uhr betrat er anscheinend unvermittelt die Iburger Straße, wo er von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde.

Erst im weiteren Verlauf der Unfallermittlungen klärte sich die Identität des Mannes. Er befindet sich zum jetzigen Zeitpunkt im Krankenhaus und ist auf dem Wege der Besserung.