Ein Artikel der Redaktion

Verursacher flüchtete Kettenkamp: Auto landete im Bach

Von PM. | 14.07.2014, 14:47 Uhr

Auf einer abgelegenen Straße im Kettenkamper Bruch brach ein Unbekannter mit dem Pkw duch ein Brückengeländer an einem Bach. Dem Fahrer gelang es, sein Fahrzeug wieder flott zu machen. Doch gemeldet hat er den Unfall nicht.

Einer Mitteilung der Polizei zufolge kam es am Mittwochabend in der Bruchstraße zu folgendem Zwischenfall: . Ein Unbekannter sei mit seinem Pkw gegen 21 Uhr in Richtung Renslage unterwegs gewesen und im Kreuzungsbereich „Großes Schütt“ sei das Fahrzeug aus nicht bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgewichen. Dabei durchbrach es das dortige Brückengeländer und landete im Bach.

Vermutlich sei der Wagen mit einem Traktor zurück auf die Straße gezogen worden . Danach habe sich der Verursacher aber nicht um den entstandenen Fremdschaden gekümmert. Laut Zeugenangaben könnte es sich bei dem Pkw um einen älteren dunklen Audi A4/A6 Kombi, oder ein ähnliches Fahrzeug, gehandelt haben.

Hinweise nimmt die Polizei Ankum entgegen unter Telefon 05462/8405.