Ein Artikel der Redaktion

Topspiel in Neuenkirchen Punktet Badbergen in Merzen?

Von Christoph Schillingmann | 08.09.2011, 13:39 Uhr

An diesem Wochenende liefern sich in der Kreisliga Eintracht Neuenkirchen und TV Bohmte ein Fernduell um die Tabellenführung. Die Eintracht empfängt Spvg. Fürstenau, während Bohmte zeitgleich gegen Ankum II spielt.

Fortuna Eggermühlen –Eintracht Rulle3:5 (1:2)

Tore: 0:1, 1:2 und 2:3 Meyer (12., 44., 74.), 1:1 Giesbrecht (36.), 2:2 Schulte, P. (67.), 2:4 und 2:5 Bruning (85., 87.), 3:5 Schulte, M. (90.). In einer ausgeglichenen Partie unterlag Eggermühlen Rulle mit 3:5. Die Gäste nutzten ihre Chancen besser aus.

Fortuna Eggermühlen –OstercappelnSa., 16 Uhr

Die Fortuna trifft am Samstag auf Liganeuling SG Ostercappeln/Schwagstorf. Im Gegensatz zum Rulle sieht es auch personell wieder besser aus. „Gegen Ostercappeln sitzt ein Sieg drin“, meint Klaus Hengehold vor dem Spiel.

BW Hollage II –SG VoltlageSa., 18 Uhr

Trotz der zwei Niederlagen in Folge (1:2 in Bohmte und 0:3 gegen Neuenkirchen) gehen die Gäste selbstbewusst in die Partie gegen Hollage II. „Wir werden uns nicht verstecken und wollen Punkte mitnehmen“, so Grüter.

Eintracht Neuenkirchen –Spvg. FürstenauSo., 15 Uhr

Der derzeitige Tabellenführer Eintracht Neuenkirchen will im Heimspiel gegen die Spielvereinigung Fürstenau seine Tabellenführung weiterhin verteidigen. Doch auch die Gäste brauchen nach schlechtem Saisonstart jeden Punkt, um sich Luft zu verschaffen.

TV 01 Bohmte –Quitt Ankum IISo., 15 Uhr

„Es wäre überraschend, wenn wir aus Bohmte etwas Zählbares mitnehmen würden“, schätzt Quitt-Trainer Maik Pundt die Situation vor dem Spiel in Bohmte realistisch ein. Bohmte wird versuchen den Neuenkirchenern mit einem Dreier auf den Fersen zu bleiben.

SC Achmer –TSV WallenhorstSo., 15 Uhr

Trainer Carsten Merhof hofft nach dem Ostercappeln-Spiel (0:2) auf eine Wiedergutmachung. „Wir müssen konzentrierter spielen, dann ist auch gegen Wallenhorst etwas drin.“ Jedoch schätzt Merhof den Gegner als Favoriten ein.

TuS Berge –SF LechtingenSo., 15 Uhr

Als krasser Außenseiter geht TuS Berge in die Partie gegen Lechtingen. Gegen die spielstarken Gäste wird Berge versuchen, defensiv kompakt zu stehen und vorne den einen oder anderen Nadelstich zu setzen.

BW Merzen II –TuS BadbergenSo., 15 Uhr

Die Gastgeber aus Merzen ermauerten sich am vergangenen Spieltag einen Punkt in Lechtingen (0:0). Gegen Schlusslicht TuS Badbergen sollen nun wieder drei Punkte her, um sich im oberen Drittel festzusetzen.

SV Hesepe-Sögeln –Eintracht RulleSo., 15 Uhr

Nach dem 3:0-Auswärtssieg in Badbergen empfängt Hesepe-Sögeln am Sonntag die Mannschaft von Eintracht Rulle. Die Gäste reisen nach zwei Siegen mit großem Selbstbewusstsein nach Hesepe und gehen daher als Favorit in die Partie.