Ein Artikel der Redaktion

Sammelasugabe „Am heimatlichen Herd“ Bersenbrück: 50 Jahre Regionalkunde mit „Navi“

Von Martin Schmitz | 16.09.2011, 13:54 Uhr

50 Jahre „Am heimatlichen Herd“ sind nun vollständig. Der Kreisheimatbund Bersenbrück legt den dritten Band seiner Repro-Ausgabe der Zeitungsbeilage vor. Ein ausführliches Register gehört dazu, sozusagen das „Navi“ für Streifzüge durch ein halbes Jahrhundert Regionalkunde im Osnabrücker Nordland.

„Aller guten Dinge sind drei“, kommentierte KHBB-Vormann Franz Buitmann die Vorstellung des dritten Bandes im Kreismuseum in Bersenbrück. Seitdem die Zeitungsbeilage 1951 zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg wiedererschien, brachte sie es in 60 Jahren auf 417 Ausgaben, die Mehrzahl davon betreute Heinrich Böning.

50 Jahre heimatlicher Herd von 1951 bis 2001, das ist auch „ein Spiegel der bundesrepublikanischen Gesellschaft“, sagt Martin Joseph, der die gesammelten Zeitungsseiten aus dem Archiv der Heimatfreunde sichtete und für die Herausgabe als Sammelband ordnete. Um die technische Seite der Reproduktion kümmerte sich Georg Geers vom Medienpark Ankum.

Martin Joseph legte auch das Orts- und Personenregister an, das dem jüngsten Band der Sammelausgabe angefügt ist. Mit ihm lässt sich nun auch zielgerichtet suchen in diesem reichen Fundus. Klugerweise hat Joseph nicht jede Meldung ins Register aufgenommen, sonder nur die größeren Geschichten. Vollständigkeit wäre zulasten der Übersicht und der Benutzerfreundlichkeit gegangen.

„Für mich als Beute-Bersenbrücker sehr hilfreich,“ lobt Jürgen Eberhard Niewedde vom Heimatbund Osnabrücker Land das Werk. Bersenbrücks Bürgermeister Harald Kräuter findet es gar „durch nichts zu toppen“ und sichert seiner Stadt ein Kontingent als exklusive Geschenkidee. Johannes Nyenhuis, als Vertreter der Samtgemeinde Fürstenau dabei, betrachtet die Sammelausgabe als „unglaublich wertvollen Fundus“, die ihn zu Steifzügen anregt, in denen er Orten und Personen seiner eigenen Geschichte wiederbegegnet.

Am heimatlichen Herd, Band 1 bis 3, kostet je Band 29,80 Euro und ist in vielen regionalen Buchhandlungen zu haben und bei Bücher Wenner, Osnabrück. Bestellungen über den Kreisheimatbund Bersenbrück sind möglich bei Lothar Grade in der KHBB-Bücherstube, Telefon 05439/2543, Winfried Meyer, Telefon 05439/415, oder Carla Markus, Telefon 05439/92357. Bestellung per E-Mail:kreisheimatbund@khb-bsb. de.