Ein Artikel der Redaktion

Zehn Bands an zwei Abenden Planungen für Talge Open Air laufen trotz Corona weiter

Von Miriam Heidemann | 12.04.2020, 19:00 Uhr

Sein Job sei zurzeit "nervenaufreibend", sagt Guido Remmert. Trotz Corona setzt der Musikmanager mit seiner Agentur Zukunftsmusik alles daran, dass das Talge Open Air am 10. und 11. Juli wie geplant stattfindet. Für das zweitägige Rockfestival auf dem Land nördlich von Osnabrück hat er ein Line-up mit zehn Bands zusammengestellt: Schwedenpunk, bewährte Lokalhelden und Balkanmucke mit einem Schuss Gipsy und Reggae.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden