Ein Artikel der Redaktion

Schock, Trauer, Misstrauen „Für uns sind das Massenentlassungen“: Das sagen die Mitarbeiter des Marienhospitals Ankum

Von Nina Strakeljahn | 11.11.2022, 15:45 Uhr 1 Leserkommentar

Die Mitarbeiter des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück hatten mit vielem gerechnet. Dass es aber so einen radikalen Umbruch und ein solchen Stellenabbau geben wird, löste einen Schock aus. Die Mitarbeitervertretung will nun für die 360 Beschäftigen kämpfen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche