Ein Artikel der Redaktion

Kicken für einen guten Zweck VfL-Traditionsteam trifft im Benefizspiel auf die TuS-Oldies VfL-Traditionsteam trifft im Benefizspiel auf Bersenbrücker Oldies

Von Christoph Schillingmann | 22.09.2011, 13:08 Uhr

Am heutigen Freitag trifft in einem Benefizspiel eine Altherren-Auswahl des TuS Bersenbrück (Ü30/Ü40) auf die Traditionsmannschaft des VfL Osnabrück. Anstoß ist um 18 Uhr im Bersenbrücker TuS-Stadion.

Doch bevor die ehemaligen Spieler der Lila-Weißen auflaufen, dürfen zunächst die F-Jugendlichen um 17 Uhr in einem Vorspiel ihr Können unter Beweis stellen. Zudem können sich die jungen Fußballer auf den Stadioneinlauf mit den Großen freuen. Danach schnüren die ehemaligen Kicker um Ansgar Brinkmann, Joe Enochs, Thomas Reichenberger, Rainer Knoop, Christian Claaßen, Marko Niemeyer, Marko Tredup, Alexander Ukrow und neben vielen weiteren namenhaften Spielern auch NFV-Trainer Marek Wanik für zweimal 35 Minuten ihre Schuhe.

„Alle VfL-Spieler waren erfreulicherweise ohne großes Nachfragen sofort bereit, sich für die tolle Aktion des TuS Bersenbrück zur Verfügung zu stellen“, freut sich Axel Kreutzer, Leiter der Paul-Moor-Schule in Bersenbrück, auf die Partie der beiden „Oldie-Teams“. Der Erlös aus dem Benefizspiel kommt der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück/Paul-Moor-Schule zugute, die seit Jahren einen guten Kontakt sowohl zum TuS Bersenbrück als auch zum VfL Osnabrück pflegt.

Im Anschluss an den sportlichen Teil wartet sowohl auf die Spieler als auch auf die Zuschauer eine „After-Kick-Party“ im Bersenbrücker Vereinsheim.