Ein Artikel der Redaktion

Großes Fest am Sonntag Kita Sonnenschein in Gehrde feiert Jubiläum

Von Katharina Preuth | 07.06.2016, 10:01 Uhr

Der Kindergarten Sonnenschein in Gehrde besteht seit 25 Jahren. Dieses Jubiläum feiern die Kleinen und Großen am Sonntag, 12. Juni.

Grüne Wiese, Natursteine und Sand haben die Kinder der Kita Sonnenschein zum Spielen. Naturnah nennt Leiterin Hildegard Lünne das Konzept. Dazu gibt es viel Platz zum Toben und sich Ausprobieren.

In dem Vierteljahrhundert seit der Eröffnung hatten die Erzieher Zeit, sich zu überlegen, was das Beste für die Kleinen ist. Aber auch schon, bevor im Jahr 1991 der Kindergarten Sonnenschein in Gehrde offiziell eröffnet wurde, gab es einen Spielkreis. Henny Pehl und Christa Schäfer waren dabei die Frauen der ersten Stunde. An zwei Nachmittagen in der Woche betreuten sie die Kinder der Gehrder.

Schon 1983 kam dann die heutige Leiterin Hildegard Lünne als Erzieherin dazu. Lange kümmerten sie sich zu dritt um die Kleinen. Heute sind in der Kindertagesstätte 14 pädagogische Mitarbeiter, vier Reinigungskräfte und ein Hausmeister beschäftigt.

74 Kinder zwischen einem und sechs Jahren gehen entweder in den Kindergarten oder in die Krippe. Es gibt eine Gruppe für die Ein- bis Dreijährigen und zwei Gruppen für die älteren Kinder.

Extra für die große Jubiläumsparty am Sonntag, 12. Juni, haben die Kinder gemeinsam mit den Mamas und Papas T-Shirts gebatikt; so wissen alle Besucher direkt, dass sie zur Kita Sonneschein gehören. Am Festtag treffen sich zuerst alle um 14 Uhr in der Turnhalle zur großen Begrüßung. Da werden sie dann gemeinsam singen, und die Vorschulkinder führen einen Hip-Hop-Tanz auf, verrät Leiterin Hildegard Lünne.

Und eine Ausstellung der Gruppenfotos der letzten 25 Jahre sei geplant. „Aber natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen, das bleibt aber bis zum Fest geheim“, sagt sie weiter. Das Fest soll bis 18 Uhr dauern.