Ein Artikel der Redaktion

Geldsegen für Ankumer Zeltlager Über 1500 Leute beim Public Viewing in Ankum

04.07.2014, 22:13 Uhr

bth Ankum. Schafft die Zeltlagertruppe der katholischen Kirchengemeinde Ankum, mehr als 1500 Leute zum Public Viewing am See- und Sporthotel zu animieren? So lautete eine Wette aus Facebook. Am Freitagabend stand das Ergebnis fest:

Irgendwo bei 1600 lag die Zahl der Gäste, die sich das Spiel Deutschland gegen Frankreich bei Bier und Bratwurst in Geselligkeit anschauten. Die Freude bei Felix Kruse vom Zeltlager war groß, als der Geldsegen von Posten-Börse-Chef Georg Dobelmann kam: Das See- und Sporthotel, die Posten-Börse, der Verein Kindgerecht, Seelmeyer Baustoffe, Dr. Wolfgang Schade, Getränke Plog, Malerbetrieb Apke, Autohaus Berling, Notar Ulrich Feige und Familie Menke-Hemann brachten es auf 3100 Euro. „Das ist eine Riesenüberraschung, damit haben wir nicht gerechnet“, freute sich Kruse und sprach einen „Riesendank“ aus.

 Hier gibt es alle Bilder aus der Region von den Public Viewings und darüber hinaus!