Ein Artikel der Redaktion

B 214 fast zehn Stunden gesperrt 64-jähriger Lkw-Fahrer wird bei Gefahrgut-Unfall in Gehrde schwer verletzt

Von Martin Schmitz | 19.01.2021, 13:15 Uhr

Fast zehn Stunden hat ein umgekippter Gefahrgut-Lkw auf der B 214 in Gehrde die Rettungskräfte in Atem gehalten. Der Fahrer erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Am frühen Dienstagmorgen konnte die vielbefahrene Bundesstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden