Ein Artikel der Redaktion

Feier bei Zumberge in Druchhorn Ankums Frauenkarneval wandert aus

Von pm | 28.12.2016, 12:00 Uhr

Ankums Frauenkarneval wandert aus: Weil die „klassischen“ Festsäle im Ort nicht mehr zur Verfügung stehen, feiert die KFD Anfang Februar in der Gaststätte Zumberge in Druchhorn. Der Kartenvorverkauf beginnt am 2. Januar.

Über einen vorzeigbaren und vor allen Dingen bespielbaren Festsaal verfügt in Ankum derzeit nur das See- und Sporthotel. Die Katholische Frauengemeinschaft Ankum verlegte deshalb ihren Karneval 2017 in den Ortsteil Druchhorn, in die Gaststätte Zumberge, auch bekannt als „Zum Lindenwirt“. Und dieses gastliche Haus hat einen soliden Ruf, was rauschende Feste betrifft. Nicht nur dass der Schützenverein Druchhorn seit Alters her seine Schützenfeste hier feiert. Vor einigen Jahren übernahm die fünfte Generation der Familie Zumberge die Gaststätte und baute die „Feierscheune“ aus.

Dorthin zieht es nun auch die Ankumer Frauen, die sich vom Namen der Wirtsfamilie zu einem Wortspiel inspirieren ließen und damit flugs ihren eigenen Karnevalsschlager dichteten zur Melodie „Im Frühtau zu Berge wir ziehn“: In Ankum lautet der Text nun „Im Früh(en)jahr Zumberge wir gehn fallera/und feiern dort Frauenkarneval, fallera./Wir feiern ohne Sorgen, singend in den Morgen,/heim geht–s in der Früh, wenn die Hähne krähn.“

Mit Kaffee und Kuchen

Viele Narrhallesinnen feilten auch schon eifrig an ihren Bühnennummern, teilt die KFD Ankum weiter mit und gibt drei Termine für ihre Karnevalsgala bekannt: Mittwoch, 8. Februar, 15 Uhr, mit Kaffee und Kuchen (Eintritt zwölf Euro, Einlass 14 Uhr); Freitag, 10. Februar, 19 Uhr (Eintritt acht Euro, Einlass 18 Uhr); Samstag, 11. Februar, 19 Uhr (Eintritt acht Euro, Einlass 18 Uhr).

Für gepflegte Getränke und einen Imbiss sei gesorgt, heißt es weiter. Karten gebe es ab dem 2. Februar in der Bäckerei Berens, Tütinger Straße 7 in Ankum. Weil die Zahl der Sitzplätze begrenzt sei, empfehle sich, schnell zuzugreifen.