Ein Artikel der Redaktion

Fahrer und Hund gerettet Bersenbrück: Pkw brennt komplett aus

Von Jürgen Ackmann | 15.07.2014, 11:39 Uhr

In Bersenbrück ist am Dienstagmorgen um kurz vor 4 Uhr ein Pkw komplett ausgebrannt. Der Fahrer konnte sich und einen kleinen Hund noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Wie die Feuerwehr berichtet, wollte der junge Mann mit seinem Auto von der Bundesstraße 214 auf die Umgehungsstraße in Bersenbrück fahren. Plötzlich seien Kontrollleuchten angegangen, wenig später bemerkte der Fahrer Rauch, der aus dem Motorraum aufstieg. Er hielt das Auto an, nahm den Welpen und brachte sich in Sicherheit.

Als die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 18 Helfern eintraf, brannte das Auto in voller Ausdehnung. Es entstand ein Totalschaden.