Ein Artikel der Redaktion

Nach Online-Umfrage nun Arbeitskreise Dorfentwicklung: Wie Eggermühlen und Bippen trotz Corona zusammenkommen

Von Martin Schmitz | 14.01.2021, 14:01 Uhr

Die Vertiefungsplanung bei der gemeinsamen Dorfentwicklung von Bippen und Eggermühlen geht in die nächste Phase. Tim Strakeljahn vom Büro Pro-t-in, der den Prozess moderiert und begleitet, muss weiter improvisieren, weil persönliche Treffen wegen der Corona-Pandemie nicht planbar sind.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden