Ein Artikel der Redaktion

Bersenbrücker starten am nächsten Wochenende durch Eine Autoschau mit 5000-Euro-Gewinn

11.09.2011, 12:23 Uhr

Der Countdown läuft: Noch fünf Tage, bis Bersenbrücks überregionale Ausstellung „Automobil 2011“ die Innenstadt auf den Kopf stellt. Die teilnehmenden Autohäuser und Anbieter errichten ab Freitag Nachmittag ihre Stände und Schauflächen. Die eigentlichen Vorbereitungen im Hintergrund laufen jedoch schon seit Wochen.

Die Organisation liegt federführend in den Händen von Jens Wernsing und Andreas Wiegmann. „Ich koordiniere die Abläufe, Andreas ist der Mann für das Kreative“, erzählt Jens Wernsing.

Apropos Ablauf – Was erwartet die Besucher? Los geht es am Samstag um 12 Uhr, wenn die Schau ihre Pforten öffnet. Entlang der Bramscher Straße und der Lindenstraße reihen sich dann aktuelle Modelle von 16 Automarken aneinander.

Aber nicht nur für Autofans gibt es ein Rahmenprogramm. Auf dem Marktplatz entsteht eine Schlemmermeile mit ausgewählten Köstlichkeiten. Neu am Samstagabend ist die PS-Party mit DJ Matze, der auch Stadionsprecher des VfL Osnabrück ist. Die Band Times like these eröffnet den Abend im Zelt ab 21 Uhr.

Am Sonntag kommen die Oldtimer dazu. Jeder, der einen alten Wagen fährt,ist eingeladen, sein Fahrzeug in der Mittelstraße auszustellen.

Aus den vergangenen Jahren dürfte bekannt sein, dass eine Person die Autoschau garantiert nicht vergisst: der Gewinner des 5000-Euro-Gutscheins, der in einem der teilnehmenden Autohäuser eingelöst werden kann.

Am Sonntag sind die Bersenbrücker Geschäfte ebenfalls geöffnet. Viele der Einzelhändler planen eigene Aktionen.

Morgen folgt ein Bericht über die Oldtimer-Show.