Ein Artikel der Redaktion

Autofahrer ermittelt Radfahrerin bei Unfall in Alfhausen schwer verletzt

Von pm, PM. | 14.06.2016, 13:35 Uhr

Eine Radfahrerin ist am Montagnachmittag in Alfhausen von einem Auto angefahren worden und hat sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Der Autofahrer flüchtete nach der Kollision. Daher bittet die Polizei um Hinweise.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Montagnachmittag gegen 15.35 Uhr im Hellweg in Alfhausen. Drei Radfahrerin waren am rechten Straßenrand in Richtung Bersenbrück unterwegs, als sich ihnen von hinten ein dunkelblauer Skoda näherte. Das Auto touchierte zunächst die Gepäcktasche der letzen Fahrerin und fuhr dann auf das Fahrrad der in der Mitte fahrenden Frau auf.

Die 66-jährige Radfahrerin stürzte und zog sich dabei eine schwere Kopfverletzung zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Autofahrer hielt nach dem Zusammenstoß nicht an. Stattdessen beschleunigte er und setzte seine Fahrt in Richtung Bersenbrück fort. Am Steuer des Wagens soll ein jüngerer Mann gesessen haben.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich laut Polizei um einen Skoda Yeti. An der Unfallstelle fand die Polizei die Kappe des rechten Außenspiegels sowie eine kleine Abdeckung aus der vorderen Stoßstange.

Hinweise in der Sache nimmt die Polizei Bersenbrück, Tel. 05439-9690, entgegen.

Am Mittwoch gelang es der Polizei, den Fahrer zu ermitteln. Asie habe ihn zu Hause in Ankum angetroffen, teilt sie mit. Die Unfallflucht habe er eingeräumt.