Ein Artikel der Redaktion

Nicht schön und nicht verkehrssicher Bersenbrücker SPD fordert Konzept für Fahrradfahrer in der Bramscher Straße

Von Mirko Nordmann | 12.07.2020, 18:55 Uhr

Die Bauarbeiten an der Bramscher Straße in Bersenbrück sind abgeschlossen. Allerdings ist die Bersenbrücker SPD nicht ganz zufrieden. Denn nachdem der gepflasterte Angebotsstreifen für Fahrradfahrer zwischen Lindenstraße und Bahnhofstraße entfernt und durch eine neue Asphaltschicht ersetzt worden ist, fehle nun ein farblich abgegrenzter Bereich für Fahrradfahrer, bemängeln die Sozialdemokraten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden