Ein Artikel der Redaktion

Gemeinsam für mehr Naturschutz Politiker diskutieren in Gehrde mit Landvolkvertretern über den Niedersächsischen Weg

Von Miriam Heidemann | 14.09.2020, 18:53 Uhr

Der Hauptverband des Osnabrücker Landvolks (HOL) setzt sich für den Niedersächsischen Weg ein. Bei einem Informationstreffen auf den Hof Alswede in Gehrde sprachen Vertreter des Landvolkverbandes mit den CDU-Landtagsabgeordneten aus Stadt und Landkreis Osnabrück, Anette Meyer zu Strohen, Christian Calderone und Martin Bäumer.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden