Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Von der Straße gedrängt Flucht nach Wohnmobilunfall in Belm

Von PM. | 26.06.2016, 13:33 Uhr

Ein Wohnmobil ist in Belm von einem entgegenkommenden Auto gegen einen Baum gedrängt worden, teilt die Polizei mit. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Autofahrer beging Unfallflucht.

Das Wohnmobil fuhr am Samstag, 25. Juni, um 17.20 Uhr auf der Engterstraße in Richtung Engter. Auf einer Kuppe kam dem Wohnmobil laut Polizei ein Auto entgegen, das mittig auf der Fahrbahn fuhr. Der 38-jährige Fahrer des Wohnmobils machte eine Vollbremsung, kam nach rechts von der Straße ab und streifte einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt, das Wohnmobil hat einen Totalschaden.

Silberner VW Passat

Der Fahrer des entgegenkommenden Autos, ein silberner VW Passat, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05422/920600.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie im Blaulicht-Portal auf noz.de