Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Radler schwer verletzt Belm: Unfall verursacht und geflüchtet

Von PM. | 15.09.2011, 15:10 Uhr

Bereits am Montag ereignete sich auf der Bremer Straße in Belm ein Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrradfahrer beteiligt waren und ein Radler schwer verletzt wurde.

Der verletzte Unfallbeteiligte war danach so geschockt, dass er erst am Mittwoch eine Anzeige erstattete. Demnach kam es um 10.58 Uhr in Höhe der Dorfstraße zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrradfahrern. Ein Radler schwenkte plötzlich nach links und stieß gegen den neben ihm fahrenden 21-jährigen Rennradler.

Der Rennradler kam zu Fall und verletzte sich im Gesicht, an den Händen und den Knien. Der andere Radler entfernte sich, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Er wurde als 45 bis 55 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß beschrieben.

Er hatte eine normale bis kräftige Statur, gelb-blonde, im Nacken lange und auf dem Kopf wenig Haare. Seine Bekleidung bestand aus einer Jeans, einer Jacke und Arbeitsschuhen. Er hatte einen Rucksack und ein Herrenrad bei sich. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Melle unter Telefon 05422/ 920600 entgegen.