zuletzt aktualisiert vor

Mit vorgehaltener Schusswaffe Überfall auf eine Spielothek am Marktring in Belm

Meine Nachrichten

Um das Thema Belm Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In der Nacht zu Sonntag hat es um 1 Uhr einen Überfall auf eine Spielothek am Marktring in Belm gegeben. Der unbekannte Mann forderte eine 26-jährige Angestellte mit vorgehaltener Schusswaffe auf, Bargeld herauszugeben und in einen mitgebrachten schwarzen Rucksack zu füllen.Foto: NWM-TVIn der Nacht zu Sonntag hat es um 1 Uhr einen Überfall auf eine Spielothek am Marktring in Belm gegeben. Der unbekannte Mann forderte eine 26-jährige Angestellte mit vorgehaltener Schusswaffe auf, Bargeld herauszugeben und in einen mitgebrachten schwarzen Rucksack zu füllen.Foto: NWM-TV

pm/jcf Belm. In der Nacht zu Sonntag hat es kurz vor 1 Uhr einen Überfall auf eine Spielothek am Marktring in Belm gegeben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der unbekannte Mann forderte eine 26-jährige Angestellte mit vorgehaltener Schusswaffe auf, Bargeld herauszugeben und in einen mitgebrachten schwarzen Rucksack zu füllen. Daraufhin flüchtete der Mann den Angaben der Beamten zufolge zu Fuß. Der Täter wird als 1,75 Meter groß und übergewichtig beschrieben. Bekleidet war er mit einem schwarzen Pullover, einer schwarzen Jacke, Sportschuhe mit heller Sohle und einem schwarzen Schal mit weißem Muster.

Der Räuber sprach den Polizeiangaben zufolge akzentfrei deutsch. Der Überfall erfolgte den Polizeiangaben zufolge zwei Minuten vor Ladenschluss der Spielhalle, die etwa über zwölf Geldspielgeräte und einem Billardtisch verfügt.

Hinweise zu dem Überfall nimmt die Polizei in Melle unter der Telefonnummer 05422920600 oder die Polizei in Osnabrück unter der Telefonnummer 05413272115 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN