Einsatz für die Feuerwehr Unbekannte bohren in Belm Benzintank auf

Meine Nachrichten

Um das Thema Belm Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Belmer Feuerwehr musste am Samstagvormittag zu einem Einsatz in den Ortsteil Vehrte ausrücken: Aus einem Auto war Benzin ausgelaufen. Foto: NWM-TVDie Belmer Feuerwehr musste am Samstagvormittag zu einem Einsatz in den Ortsteil Vehrte ausrücken: Aus einem Auto war Benzin ausgelaufen. Foto: NWM-TV

Belm. Die Belmer Feuerwehr musste am Samstagvormittag zu einem Einsatz in den Ortsteil Vehrte ausrücken: Aus einem Auto war Benzin ausgelaufen, offenbar wurde der Kraftstofftank angebohrt.

Das Auto war auf einem Wanderparkplatz in der Engelriede abgestellt – unmittelbar am dortigen Waldstück. Mit Bindemittel verhinderte die Feuerwehr, dass das Benzin im Erdreich versickern konnte. Den restlichen austretenden Kraftstoff fingen die Einsatzkräfte mit einer Schale auf. Bei einer detaillierteren Untersuchung stellten die Feuerwehrleute fest, dass der Kraftstofftank angebohrt war. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Hendrik Seeger war zudem aus einem Reifen des Fahrzeugs die Luft abgelassen. Die Belmer Feuerwehr war mit zwei Einsatzwagen vor Ort.

Die Belmer Feuerwehr musste am Samstagvormittag zu einem Einsatz in den Ortsteil Vehrte ausrücken: Aus einem Auto war Benzin ausgelaufen. Foto: NWM-TV


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN