Große Wertschätzung Süßer Einstieg für neue Schulleiterin in Icker

Meine Nachrichten

Um das Thema Belm Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Süßer Einstieg“: Zur Feier der offiziellen Einführung von Schulleiterin Katja Walkenhorst hatten Eltern der Grundschüler eine originelle Torte kreiert. Foto: Stefan Buchholz„Süßer Einstieg“: Zur Feier der offiziellen Einführung von Schulleiterin Katja Walkenhorst hatten Eltern der Grundschüler eine originelle Torte kreiert. Foto: Stefan Buchholz

Belm. Ein bisschen hat auch Astrid Lindgren dazu beigetragen: Obwohl Katja Walkenhorst nie in der ersten Reihe stehen wollte, übernahm sie vor einem Jahr die Verantwortung in der Grundschule Icker. Jetzt folgte die offizielle Einführung.

Warum sie trotz des Vorsatzes, niemals die Schulleitung zu übernehmen, dann doch Rektorin wurde? Das liegt an der Grundschule Icker, sagte die 49-Jährige beim kleinen Festakt in der Schule. „Als ich vor 15 Jahren mit einigen Stunden von der Grundschule Vehrte nach Icker abgeordnet war, habe ich nach wenigen Tagen gedacht: So stelle ich mir Bullerbü vor.“

Kooperation und Kommunikation

Wichtig sind mir eine gute Kooperation und Kommunikation mit den Lehrern, Eltern und Schülern sowie der Landesschulbehörde der Gemeinde Belm, umriss Walkenhorst ihre Arbeitsweise. „Vor allem aber auch eine Lern- und Arbeitsklima, das geprägt ist von gegenseitiger großer Wertschätzung, Hilfsbereitschaft und Respekt und in dem man sich wohlfühlen kann.“

Dank an Eltern

Die neue Rektorin dankte den Eltern für ihre Bereitschaft, sich für die Grundschule Icker einzusetzen. „Ohne die unzähligen Fahrdienste durch Eltern wären viele Ausflüge, Aufsichten beim Schwimmunterricht und die Unterstützung als Lese-Eltern nicht möglich“, so Katja Walkenhorst.

Zunächst kommissarische Leitung

Martina Westerkamp skizzierte als zuständige Dezernentin der Niedersächsischen Landesschulbehörde die Laufbahn der Rektorin. Nach dem Studium in Osnabrück, absolvierte Walkenhorst das Referendariat in Diepholz. Nach Stationen in Belm und Vehrte unterrichtete sie von 2003 bis 2012 in Icker. Nach kurzer Zeit als Konrektorin an der Belmer Grundschule kehrte Walkenhorst 2015 nach Icker zurück. Durch den Wechsel von Schulleiter Hanno Köster , übernahm sie ab Februar letzten Jahres die kommissarische Leitung. Zum Dezember 2016 wurde sie als offizielle Rektorin ernannt.

Schulstandort erhalten

Bürgermeister Viktor Hermeler betonte, dass mit Katja Walkenhorst beste Wahl für die Schule getroffen sei. Ebenso versicherte Herrmeler, dass man den Schulstandort in Icker „unbedingt“ erhalten wolle.

„Katharina Pflichtgedicht“

Die 42 Schüler steuerten Lieder, Tänze und Musik zur Feier bei. Fehlen durfte dabei auch nicht das „Katharina Pflichtgedicht“. Das hatte Katja Walkenhorst selbst als Schülerin der zweiten Klasse auswendig gelernt. Jeder zweite Ickeraner Schuljahrgang hat die poetischen Zeilen jetzt ebenfalls aufzusagen. Das Gedicht behandelt die Frage, warum Erwachsene etwas dürfen, Kinder sich aber mustergültig zu benehmen haben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN