Weihnachtliche Bräuche Lesung in der Belmer Buchhandlung Ahlemeyer

Matthias Rickling (rechts) stellte sein Buch „Weihnachten im Osnabrücker Land“ vor. Foto: Bärbel Recker-PreuinMatthias Rickling (rechts) stellte sein Buch „Weihnachten im Osnabrücker Land“ vor. Foto: Bärbel Recker-Preuin

Belm. Weihnacht hören, mitnehmen und dann erleben. In dieser Reihenfolge ist Weihnachtsvorfreude nicht nur in Belm möglich. Der Osnabrücker Autor Matthias Rickling präsentierte sein neues Buch „Weihnachten im Osnabrücker Land“ in der dortigen Buchhandlung Ahlemeyer.

Auf den 192 Seiten wird darin Weihnachten in vielen Facetten gefeiert. Die schönsten Seiten stellte Rickling während seines Besuches am Belmer Marktring vor. Wer wollte, ließ sich das Buch signieren und nahm den vielfältigen Vorgeschmack auf das Fest gleich mit nach Hause. „Autoren näher an die Leser bringen und Literatur vor Ort erfahrbar machen“, beschreibt Ulrich Ahlemeyer sein Anliegen. Er holte zum wiederholten Male den Osnabrücker Autor in sein Geschäft und machte damit die persönliche Begegnung mit Matthias Rickling möglich.

„Weihnachten im Osnabrücker Land“ beschränkt sich nicht auf Heiligabend und die beiden Feiertage, Weihnachten ist die (plattdeutsche) Geschichte von Christi Geburt und viel Alltäglichem, was diese Zeit so außergewöhnlich macht. Matthias Rickling sammelte Geschichten und Gedichte für die Zeit von Advent bis zum Dreikönigstag, außerdem Fotos und Illustrationen dazu. Er selbst schreibt über Weihnachtsbräuche, ihren Ursprung und führt die Leser über Weihnachtsmärkte in der Region. Der Autor erläutert in seinem Buch Bauernregeln und geschichtliche und religiöse Hintergründe der Festtage. Außerdem hat er die Landfrauen in Osnabrück an seiner Seite, die das Buch der Weihnachtsfreude mit den besten Rezepten ergänzen.

Das Buch „Weihnachten im Osnabrücker Land“ von Matthias Rickling ist im Buchhandel erhältlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN