Polizei sucht Zeugen Zeitungsbote überrascht Einbrecher in Belm

Ein Zeitungsbote hat am zurückliegenden Freitagmorgen, 21. November, in einem Belmer Supermarkt einen Einbrecher überrascht. Symbolfoto: ColourboxEin Zeitungsbote hat am zurückliegenden Freitagmorgen, 21. November, in einem Belmer Supermarkt einen Einbrecher überrascht. Symbolfoto: Colourbox

Belm. Ein Zeitungsbote hat am zurückliegenden Freitagmorgen, 21. November, in einem Belmer Supermarkt einen Einbrecher überrascht. Der Dieb floh durch ein Fenster.

Als der Täter den Verbrauchermarkt an der Waterloostraße gegen, 3.10 Uhr durch die zuvor aufgebrochene Eingangstür verlassen wollte, lief er fast dem Zeitungsboten in die Arme. Der Einbrecher rannte in den Markt zurück. Während der Zeuge vor dem Markt auf die Polizei wartete, flüchtete der Dieb durch ein Fenster, dessen Vergitterung er zuvor noch aus der Verankerung reißen musste.

Trotz sofortiger Fahndung konnte die Polizei den Täter nicht mehr finden. Wie sich später herausstellte, hatte er Tabakwaren und Rasierklingen mitgenommen. Der Mann war etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, kräftig gebaut und hatte dunkle Haare sowie einen schwarzen Oberlippenbart. Bekleidet war der Täter mit einer dunkelblauen Winterjacke und einer dunkelblauen Hose. Zudem hatte er eine schwarze Wollmütze auf dem Kopf und trug schwarze Schuhe. Möglicherweise verletzte sich der Täter beim Sprung aus dem Fenster. Hinweise nimmt die Polizei in Melle, Telefon 05422/920600, entgegen.