Landkreis und Gemeinde beziehen Stellung Bushaltestellen im Belmer Baugebiet Up de Heede werden geschlossen

Der Protest vieler Bürger aus dem Belmer Baugebiet Up de Heede war vergeblich, die beiden Haltestellen Schloßstraße und Up de Heede werden bald nur noch früh morgens angefahren.Der Protest vieler Bürger aus dem Belmer Baugebiet Up de Heede war vergeblich, die beiden Haltestellen Schloßstraße und Up de Heede werden bald nur noch früh morgens angefahren.
Alex Grass

Belm. Der Kampf vieler Bewohner im Belmer Baugebiet Up de Heede um den Erhalt ihrer Bushaltestellen bleibt ohne Erfolg. Sowohl der Landkreis als auch die Gemeinde Belm sehen keinen Grund dafür, die Haltestellen weiterhin anzufahren.

217.000 Euro würde es die Gemeinde Belm pro Jahr kosten, auch nach der Elektrifizierung der Buslinie M4 das Baugebiet Up de Heede anzufahren. Eine zusätzliche Ladestation wäre erforderlich, sonst könnte die bisherige Endhaltestelle Schloßst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN