Auf Suche nach den Bomben im Boden Kampfmittelexperten über die Blindgänger-Lage im Landkreis Osnabrück

Die Kampfmittelexperten Ernst-Werner Heinicke (links) und Klaus Niehoff können einen groben Überblick über potentielle Blindgänger im Landkreis Osnabrück geben.Die Kampfmittelexperten Ernst-Werner Heinicke (links) und Klaus Niehoff können einen groben Überblick über potentielle Blindgänger im Landkreis Osnabrück geben.
Claudia Sarrazin

Belm. Drei Kommunen in Stadt und Landkreis Osnabrück suchen von sich aus nach Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg. Die von ihnen beauftragten Kampfmittelexperten geben einen Überblick wie es im Rest des Landkreises ausschaut.

In Osnabrück werden Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg seit rund 20 Jahren gezielt gesucht. Und auch in Belm und Georgsmarienhütte ist die Suche danach seit einigen Jahren Routine. Dafür mussten die Kommunen selbst Luftbilder beim schott

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN