Protest im Belmer Baugebiet Bewohner von Up de Heede wollen ihre Bushaltestellen behalten

Die beiden Bushaltestellen im Belmer Wohngebiet Up de Heede sollen künftig nur noch früh morgens angefahren werden - bei den Bewohnern formiert sich dagegen Protest.Die beiden Bushaltestellen im Belmer Wohngebiet Up de Heede sollen künftig nur noch früh morgens angefahren werden - bei den Bewohnern formiert sich dagegen Protest.
Axel Grass

Belm. Weil Belm eine Elektrobuslinie bekommt, werden die beiden Haltestellen im Baugebiet Up de Heede künftig nur noch morgens angefahren. Viele Bewohner protestieren dagegen - der Bürgermeister weist die Vorwürfe aber zurück.

Eigentlich sollte es jetzt bereits soweit sein: Irgendwann in diesem Herbst wäre nach dem ursprünglichen Plan zum ersten Mal ein Elektrobus auf der Linie M4 durch Belm gefahren. Noch hat die Gemeinde aber nicht begonnen, die Haltestellen mi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN