zuletzt aktualisiert vor

Sonntag Baustellengottesdienst Ein Friedhof in der Kirche: So sollen Urnen in Belm Platz bekommen

Zufrieden mit den fortgeschrittenen Umbauarbeiten der Belmer Josefskirche zum Kolumbarium sind Pastor Arnold Kuiter (von links), Kirchenvorstand Hubert Schneider und Architekt Jürgen Schwegmann.Zufrieden mit den fortgeschrittenen Umbauarbeiten der Belmer Josefskirche zum Kolumbarium sind Pastor Arnold Kuiter (von links), Kirchenvorstand Hubert Schneider und Architekt Jürgen Schwegmann.
David Ebener

Belm. An ein Gotteshaus erinnert nur noch die Fassade, denn im Innenraum der Belmer Josefskirche arbeiten seit Monaten die Handwerker. Das gut 50 Jahre alte Gebäude wird zum Kolumbarium - einem Friedhof in der Kirche - umgebaut.

Seit Mitte April dieses Jahres der letzte Gottesdienst in der Josefskirche gefeiert wurde, ist einiges passiert. Der Innenraum der Josefskirche ist kaum wieder zu erkennen. Nicht verändert hat sich die Form des Gebäudes. Die Fassade in ihre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN