Auch Corona-Patienten betroffen Chronisch erschöpft: Belmer kämpft seit Jahren um Anerkennung der Krankheit

Wenn alles zu viel Kraft kostet: CFS-Betroffene leiden unter einer Form von Erschöpfung, die sich gesunde Menschen kaum vorstellen können. (Symbolfoto)Wenn alles zu viel Kraft kostet: CFS-Betroffene leiden unter einer Form von Erschöpfung, die sich gesunde Menschen kaum vorstellen können. (Symbolfoto)
Colourbox.de

Belm. Seit 30 Jahren leidet Stefan H.s Mutter am Chronischen Erschöpfungssyndrom – einer Krankheit, die wenig erforscht ist. Schon lange kämpft der Belmer um eine bessere Aufklärung und medizinische Versorgung der Patienten. Ausgerechnet die Corona-Pandemie könnte ihm helfen.

Seine Mutter sei ein Schwerstpflegefall und seit vielen Jahren bettlägerig, sagt Stefan H.. Der Versuch, direkt mit der 70-Jährigen über ihre Krankheit zu sprechen, scheiterte. "Das ist einfach nicht möglich", sagt der Belmer. Es ist zu vie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN