Vorwürfe und Missverständnisse Die Oberschul-"Torte" als Auslöser: Riesen-Zoff im Belmer Gemeinderat

Die „Torte“ bleibt, der „Z-Bau“ weicht: Im Belmer Rat hat sich eine knappe Mehrheit von SPD, Grünen, FDP und Bürgermeister für den Erhalt des halbrunden Oberschulanbaus ausgesprochen. (Archivbild)Die „Torte“ bleibt, der „Z-Bau“ weicht: Im Belmer Rat hat sich eine knappe Mehrheit von SPD, Grünen, FDP und Bürgermeister für den Erhalt des halbrunden Oberschulanbaus ausgesprochen. (Archivbild)
Gert Westdörp

Belm. Dass die Diskussion über das "Torten"-Gebäude der Belmer Oberschule für Zündstoff im Gemeinderat sorgen würde, war zu erwarten gewesen. Am Ende stand der Beschluss, dass die Torte bleibt - aus der Kontroverse wurde allerdings zwischenzeitlich eine für die Gemeindepolitik völlig ungewohnte Schlacht, in der ein Fraktionsvorsitzender sogar regelrecht explodierte.

"Ich bin damit nicht einverstanden, in keinster Weise", rief Jochen Becker, wobei das Wort brüllen die Lautstärke des SPD-Fraktionsvorsitzenden wohl besser beschreibt. Ob Becker seinen Ausbruch auch ein wenig inszenierte, mag dahingestellt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN