Einwendungen gegen Planfeststellung Belmer Gemeinderat positioniert sich gegen A33-Nord – aber nicht einstimmig

Es bleibt dabei: Die Mehrheit im Belmer Rat lehnt die A33-Nord ab. Mit großer Mehrheit beschloss das Gremium nun die Einwendungen gegen das Vorhaben - bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. (Archivbild)Es bleibt dabei: Die Mehrheit im Belmer Rat lehnt die A33-Nord ab. Mit großer Mehrheit beschloss das Gremium nun die Einwendungen gegen das Vorhaben - bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. (Archivbild)
Marcus Alwes

Belm. Eigentlich wollte der Belmer Gemeinderat in seiner aktuellen Sitzung nur über die Einwendungen gegen das Planfeststellungsverfahren zur A33-Nord abstimmen. Doch bevor es dazu kam, hielten die Ratsmitglieder eine Grundsatzdebatte über die umstrittene Trasse ab.

Es war vieles anders an diesem Abend im Belmer Gemeinderat, auf dessen Tagesordnung nur ein einziger Beschluss stand. Dass die Sitzung wegen der Corona-Pandemie in der Belmer Sporthalle abgehalten wurde und mit Christiane Balgenort und Bern

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN