Trotz Sieben-Tage-Inzidenz von 182 In den Belmer Altenheimen ist die Corona-Situation im Griff

Eine hohe Impfbereitschaft attestiert Belms Bürgermeister Viktor Hermeler den Bewohnern der drei Seniorenheime in der Gemeinde. (Symbolbild)Eine hohe Impfbereitschaft attestiert Belms Bürgermeister Viktor Hermeler den Bewohnern der drei Seniorenheime in der Gemeinde. (Symbolbild)
imago images/Kirchner-Media

Belm. Auch in Belm liegt die Zahl der Corona-Infizierten immer noch deutlich höher als erwünscht, doch immerhin sind die sogenannten vulnerablen Gruppen offenbar effektiv geschützt, wie Bürgermeister Viktor Hermeler im Gespräch mit unserer Redaktion berichtet. Allerdings macht sich die Pandemie nun auch in der Arbeitslosenquote deutlich bemerkbar.

"Es ist weiterhin nicht so, dass es irgendwo in der Gemeinde eine Infektionshäufung gibt", sagt Hermeler. "Beim Blick auf die Zahlen muss ich sagen, dass mich das durchaus wundert - bei all den Maßnahmen, die wir seit November treffen." Akt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN