Mehr als 50 Jahre alte Debatte Warum Osnabrücks Oberstadtdirektor schon 1968 die A33-Nord einforderte

Eine Aufnahme aus dem Jahr 1988: Der Wallenhorster Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Hornhues (CDU, links) diskutiert mit Vertretern aus den Bundes- und Landesministerien – Eugen Carelll und Heinrich Hoffrage – über die Autobahnpläne. (Archivfoto)Eine Aufnahme aus dem Jahr 1988: Der Wallenhorster Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Hornhues (CDU, links) diskutiert mit Vertretern aus den Bundes- und Landesministerien – Eugen Carelll und Heinrich Hoffrage – über die Autobahnpläne. (Archivfoto)
Archiv/Klaus Lindemann

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN