Helfen Düngebeschränkungen? Nitrat im Trinkwasser: Hochschule Osnabrück forscht im Wasserschutzgebiet Belm

Zwischen den verschiedenen Ackerpflanzenstreifen auf dem Versuchsfeld: (Von links) Uwe Bühning, Geschäftsführer Wasserverband Wittlage, Maria Vergara, wissenschaftliche Mitarbeiterin HS-Osnabrück, Dieter Trautz, Professor für umweltschonende Landbewirtschaftung, Mareike Beiküfner, Projektbetreuerin, Bürgermeister Viktor Hermeler.Zwischen den verschiedenen Ackerpflanzenstreifen auf dem Versuchsfeld: (Von links) Uwe Bühning, Geschäftsführer Wasserverband Wittlage, Maria Vergara, wissenschaftliche Mitarbeiterin HS-Osnabrück, Dieter Trautz, Professor für umweltschonende Landbewirtschaftung, Mareike Beiküfner, Projektbetreuerin, Bürgermeister Viktor Hermeler.
Carolin Hlawatsch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN