Weniger Einsätze für Feuerwehr Gemeinde Belm investiert in Löschwasserzisternen in Icker und Haltern

Horst Igelbrink vom Feuerwehrverband Altkreis Osnabrück (l.), der stellvertretende Gemeindebrandmeister Oliver Weiland (2.v.l.) und Belms Gemeindebrandmeister Lars von Doom (r.) würdigten die Jubilare Norbert Kotzyba, Johannes Osterhues, Norbert Stahmeyer und Aloys Wilker. Foto: FF Belm/SeegerHorst Igelbrink vom Feuerwehrverband Altkreis Osnabrück (l.), der stellvertretende Gemeindebrandmeister Oliver Weiland (2.v.l.) und Belms Gemeindebrandmeister Lars von Doom (r.) würdigten die Jubilare Norbert Kotzyba, Johannes Osterhues, Norbert Stahmeyer und Aloys Wilker. Foto: FF Belm/Seeger

Belm. Die Gemeinde Belm wird in neue Löschwasserzisternen in den Ortsteilen Icker und Haltern investieren. Das hat Bürgermeister Viktor Hermeler vor den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr noch einmal unterstrichen.

"Die zuletzt sehr trocken Sommer machen diese Maßnahmen notwendig", heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Blauröcke. Demnach rückte die Feuerwehr in Belm im vergangenen Jahr insgesamt 92 Mal aus. Die Zahl der Einsätze lag damit klar unter dem Vorjahreswert von 152 Einsätzen in 2018. Bei der Summe der geleisteten Einsatz-, Übungs- und Fortbildungsstunden (7705) war dagegen eine kleine Steigerung zu verzeichnen, so Gemeindebrandmeister Lars von Doom während der Hauptversammlung. Angewachsen sei zuletzt zudem die Zahl der örtlichen Feuerwehrmitglieder.

Keine Nachwuchssorgen

Aktuell seien von 83 Kameraden 65 aktiv, so von Doom. Darunter seien auch zwei Frauen. Eine positive Entwicklung nehme auch die Jugendförderung. "Nachwuchssorgen plagen die Belmer Feuerwehr derzeit keine", wird dazu in der Pressemitteilung betont. Die gute Unterstützung durch Gemeinderat und Verwaltung sei ein wichtiger Bestandteil, "das Ehrenamt Feuerwehr auch für den Nachwuchs attraktiv zu halten", ergänzte der stellvertretende Verbandsvorsitzende des Feuerwehrverbandes Altkreis Osnabrück, Horst Igelbrink, demzufolge.

Über eine Beförderung konnten sich unterdessen Frauke Ziemann, Yannick Wehner, Leon Lietzow, Maximilian Hagemann und Jannik Schüler (alle zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehrfrau), Daniel Westermann, Bastian Helmich und Felix Müller zum Hauptfeuerwehrmann, Marc Brackmann zum Löschmeister sowie Jan-Hendrik Strube zum Oberlöschmeister freuen.

Jubilare ausgezeichnet

Geehrt und ausgezeichnet wurden im Zuge der Versammlung ferner die Jubilare Michael Augsburg, Thomas Piel (beide 40 Jahre Mitglied), Norbert Kotzyba, Norbert Stahmeyer, Johannes Osterhues, Aloys Wilker (alle 50 Jahre) und Holger Brüning (60 Jahre).   


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN