Spürbare Entlastung im Ort Jetzt rollt der Verkehr auf der gesamten Umgehungsstraße in Belm

Freie Fahrt auf der neuen Belmer Ortsumgehung. Zwischen Vehrte und dem Widukindland rollt der Verkehr seit zwei Tagen in beiden Richtungen auf der gesamten Trasse (hier am Osterberg in Blickrichtung Belm). Die alte Trasse der B51 wird derzeit zurückgebaut. Foto: Holger JansingFreie Fahrt auf der neuen Belmer Ortsumgehung. Zwischen Vehrte und dem Widukindland rollt der Verkehr seit zwei Tagen in beiden Richtungen auf der gesamten Trasse (hier am Osterberg in Blickrichtung Belm). Die alte Trasse der B51 wird derzeit zurückgebaut. Foto: Holger Jansing
Holger Jansing

Belm. Davon haben die Anwohner der Bremer Straße in Belm seit Jahrzehnten geträumt: Weniger Verkehr vor ihrer Haustür, kaum noch Lastwagen und mehr Ruhe im Alltag. Die Umgehungsstraße ist zwar noch nicht ganz fertig. Da der Durchgangsverkehr seit zwei Tagen aber bereits in beiden Richtungen über die gesamte Trasse der "B51 neu" läuft, sind die Effekte im Ort schon deutlich spürbar.

Die Arbeiten verlaufen zügiger als geplant. Die beiden beteiligten Firmen hätten in den vergangenen Wochen richtig Gas gegeben, sagt Frank Engelmann, stellvertretender Leiter des Straßenbauamtes in Osnabrück. Sie lieferten sich einen regelr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN