Für Familien und Kinder „Spielzeit on Tour“ macht Ende August Station beim SV Concordia in Belm

Von PM.

Kinder für Bewegung, Ballspiele und Sport begeistern: Das ist das Ziel des Aktionstages in Belm. Foto: dpaKinder für Bewegung, Ballspiele und Sport begeistern: Das ist das Ziel des Aktionstages in Belm. Foto: dpa

Belm. Die „Spielzeit on Tour“ macht am Samstag, 31. August, Station beim SV Concordia Belm-Powe. Mit dem Veranstaltungsformat wollen Kreissportbund Osnabrück-Land und die Projekte Gesunde Stunde und Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren für Sport begeistern und ihnen die Möglichkeit geben, vielseitige Angebote auszuprobieren, die die Vereine vor Ort für sie vorhalten, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Am 31. August findet von 10 bis 16 Uhr diese Veranstaltung erstmalig in Belm statt. Gemeinsam mit dem SV Concordia Belm-Powe und zahlreichen sportbegeisterten Freiwilligen wird ein buntes Programm aus Mitmachangeboten, neuen Trendsportarten, bestehenden Vereinsangeboten und Wettbewerben organisiert. Alle Angebote sind kostenlos. 

Für Grundschüler sind neben verschiedenen Mitmachangeboten an diesem Tag auch ein Tischtennis-Rundlauf-Cup und ein Völkerball-Turnier geplant. Hierzu können sich jahrgangsbezogene Teams (5 Kinder pro Team) selbstorganisiert über die Schulen anmelden. Dafür reicht im Vorfeld eine kurze Info-Mail unter Angabe des Jahrgangs und dem Team-Namen an Petra Foth (petra.foth@ltw-beleuchtung.de).

Für Kindergartenkinder wird neben zahlreichen Laufstationen mit dem „Tölwi-Abzeichen“ ein integratives und inklusives Minisportabzeichen angeboten. Hier können die Kinder, ohne an formale Bedingungen gebunden zu sein, ihre Bewegungsfähigkeiten unter Beweis stellen und erhalten das Tölwi-Abzeichen des KSB.

Eltern können sich zudem über die Vereinsangebote für die ganze Familie vor Ort informieren und sich zu verschiedenen Themen, die das gesunde Aufwachsen betreffen, beraten lassen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN