Mann drohte mit "Märtyrertod" Durchsuchung in Belm: Keine Hinweise auf geplanten Anschlag in Berlin

Foto: dpa/GentschFoto: dpa/Gentsch
Friso Gentsch

Osnabrück. Nach der Anschlagsdrohung eines abgelehnten Asylbewerbers aus dem Landkreis Osnabrück sind bei einer Durchsuchung keine verdächtigen Gegenstände gefunden worden. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Osnabrück unserer Redaktion.

Harum corrupti alias ex porro occaecati repellendus nesciunt. Non dolorem non cumque dolores aut libero doloremque.

Aut qui id dolores perspiciatis praesentium vel rem. Est quibusdam et consequatur quis dolorum voluptatum amet. Voluptas nulla dolor reprehenderit est error. Atque ut corporis consequatur qui ea accusantium quia. Quaerat et reprehenderit doloribus porro.

Aspernatur nihil et debitis praesentium et. Est officiis non qui sint quia non. Provident totam recusandae eveniet veritatis iusto ratione.

Et eos quidem minima veritatis tempore. Libero et illo sint porro aut occaecati quis.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN