Bauausschuss votiert für die Natur Wäldchen statt Wohnhäuser: Die Gemeinde Belm forstet auf

Die Belmer Kommunalpolitik hat beschlossen, den ehemaligen Spielplatz zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Theodor-Heuss-Straße wegen des alten Baumbestandes nicht zu Bauland zu machen. Foto: Gert WestdörpDie Belmer Kommunalpolitik hat beschlossen, den ehemaligen Spielplatz zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Theodor-Heuss-Straße wegen des alten Baumbestandes nicht zu Bauland zu machen. Foto: Gert Westdörp

Belm. Eigentlich sollten auf dem ehemaligen Spielplatz zwischen der Belmer Konrad-Adenauer-Straße und Theodor-Heuss-Straße drei neue Bauplätze entstehen. Der Bauausschuss der Gemeinde hat sich nun aber dafür entschieden, lieber den alten Baumbestand zu ergänzen.

Quia id beatae quibusdam facilis ut laboriosam. Autem dolorem quae officia voluptate. Ea sit ut voluptatem odio. Voluptatibus consequuntur aspernatur rerum soluta eligendi adipisci.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN