Ein Tag als Germane Ferienspaß-Kinder besuchen das Museum Kalkriese

Meine Nachrichten

Um das Thema Belm Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bramsche. Eine Zeitreise unternahmen 18 Ferienspaß-Kinder aus Belm, Bissendorf und Wallenhorst auf dem Gelände der Varusschlacht im Osnabrücker Land, Museum und Park Kalkriese. Der Tag dort stand unter dem Motto: ein Tag als Germane.

Ein volles Programm hatte die Gästeführerin Ulrike Klein-Helmkamp für die Ferienspaß-Kinder vorbereitet: Sie besuchten nicht nur die Ausstellung im Museum, sondern lernten im Kindermuseum nebenan auch allerhand über das Alltagsleben der Germanen, zum Beispiel wie damals Schafe geschoren und danach deren Wolle verarbeitet wurde. Dazu gehörte auch das Färben der Wolle mit Pflanzen. Außerdem konnten die Ferienspaß-Kinder ausprobieren, wie die Germanen mit großen Steinen das Getreide mahlten. „Mit viel Mühe haben wir eine Fingerspitze Mehl zusammenbekommen“, erklärte Klein-Helmkamp schmunzelnd.

Kriegsbeute

Von der Fachfrau lernten die Kinder zudem, dass die Germanen zwar Schienenpanzer der Römer als Kriegsbeute mitnahmen, aber nicht trugen: „Sie schmolzen die Panzer ein“, so Klein-Helmkamp, die natürlich auch so einen römischen Schienenpanzer parat hatte. Wer wollte, konnte ihn einmal zur Probe tragen: Kevin (12) fand ihn „ganz schön schwer“. Von der Anprobe abgesehen, war er von der Ausstellung beeindruckt: „Und ich bin gespannt, was die noch finden.“

Spannendes Ergebnis: Auf Nachfrage, berichteten alle Kinder, sie wären lieber Germanen gewesen als Römer – bis auf  Alexander (8): „Ich wäre lieber Römer“, sagte er in der Mittagspause, als die anderen mit einem nach römischen Vorbild gefertigten Fußball kickten.

Dann ging es auch schon weiter: Auf dem Programm standen noch ein Balkenkampf – ein Nahkampf, bei dem es auf Geschicklichkeit ankam – sowie der Besuch des Thingplatzes, eines Platzes auf dem sich bei den Germanen die „freien Männer“ versammelten. Zum Schluss kochten alle gemeinsam süßen Hirsebrei im Topf über dem offenen Feuer. Dazu gab es Apfelmus.


Veranstaltungen für Kinder und Familien

Die Varusschlacht im Osnabrücker Land, Museum und Park Kalkriese organisiert regelmäßig spezielle Veranstaltungen für Kinder und Familien und bietet auch Programme für Kindergeburtstage an. In einer Sommerferienaktion können Kleingruppen, Familien und Ferienkinder vom 30. Juli bis 10. August, mit dem Osnabrücker Holzbildhauer Franz Greife hölzerne Götterbilder nach germanischen Vorbildern fertigen. Die in der Schnitzwerkstatt entstandenen „Götter aus Kalkriese“, werden Ende September im Forum Kalkriese präsentiert. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 05468/9204-200 oder per E-Mail an fuehrungen@kalkriese-varusschlacht.de.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN