Hoher Sachschaden Autofahrer bei Unfall in Belm schwer verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Belm Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Belm. Bei einem Unfall in Belm sind am Dienstagabend zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Gegen 19.40 Uhr waren die Fahrer eines Audi A4 und eines Ford Mondeo auf der Icker Landstraße aus Icker kommend in Richtung Belm unterwegs. Der 44-jährige Fordfahrer blinkte, um nach links auf ein Grundstück zu fahren. Der 70-jährige Audi-Fahrer bemerkte das zu spät und fuhr auf den Ford auf, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Beide Autos kamen aufgrund des starken Aufpralls von der Fahrbahn ab und landeten rechts und links auf dem Acker. Der Fordfahrer wurde bei dem Unfall schwer, der Audifahrer leicht verletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von 22.000 Euro. Die Icker Landstraße war zur Unfallaufnahme und Bergung bis 20.30 Uhr voll gesperrt. „Erwähnenswert ist, dass auf diesem Straßenabschnitt Rollsplitt aufgetragen war, auf Schleudergefahr hingewiesen wurde und eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h vorlag“, schreibt die Polizei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN