Ein Artikel der Redaktion

Zahlreiche Vorstrafen Bad Rothenfelder Hotel: 33-Jähriger isst, schläft und prellt dann die Zeche

Von Heiko Kluge | 19.10.2022, 07:05 Uhr

Gleich drei Anklagen hatte die Staatsanwaltschaft gegen einen 33-Jährigen aufgeboten. Verurteilt hat ihn das Amtsgericht Bad Iburg nur wegen der Zechprellerei in einem Bad Rothenfelder Hotel. Auch, weil der Mann ohnehin bis 2025 in Haft sitzt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche