Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Der Klassiker unter den Schlager-Komödien gastiert im Kurhaus Charlies Tante kommt nach Rothenfelde

Von PM. | 20.09.2011, 13:53 Uhr

Charlies Tante ist die erfolgreichste Komödie weltweit – sie eroberte den Broadway im Sturm und feierte über 1500 Vorstellungen im Londoner West End.

Die neue Schlager-Komödie „Charlies Tante“ kommt am Samstag, dem 22. Oktober, um 20 Uhr in das Kurhaus Bad Rothenfelde und hat die besten Kult-Schlagern aus den 60er- und 70er-Jahren im Programm. Insgesamt wurden rund 20 Super-Hits wie „Er hat ein knallrotes Gummiboot“, „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“, „Eine Mark für Charlie“ und noch viele, viele mehr in die Handlung eingearbeitet.

Es beginnt alles damit, dass sich der Student Charlie mit einem Mädchen verabreden möchte – aber dafür braucht er eine Anstandsdame. Doch die vorgesehene Donna Lucia Carmencita Gonzales (Charlies Tante aus Mexiko) sagt kurzfristig ab – also muss ein Freund von ihm, als Frau verkleidet, die Rolle der Tante spielen. Dank dieser Idee nimmt das amüsante Verhängnis seinen Lauf.

Als Darsteller ist unter anderen Musicalstar Rainer Koschorz mit dabei. Er sorgte über viele Jahre als Buddy Holly in der gleichnamigen Musical-Produktion für ausverkaufte Vorstellungen. In „Charlies Tante“ spielt er mit dem Admiral von Schneider den Vater von Charlie.

Die Schlager-Komödie im Bad Rothenfelder Kurhaus ist eine Show für die ganze Familie, die im Sommer auf der Freilichtbühne Borgholzhausen bereits für Begeisterungsstürme sorgte.

Die Eintrittskarten für das Gastspiel am 22. Oktober im Kurhaus Bad Rothenfelde sind zum Preis von 20 Euro bei der Touristinformation, dem Kurhaus, der Neuen Osnabrücker Zeitung und allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Außerdem gibt es Karten im Internet unter theaterhits.de und per Telefon 0800/1191100.