Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Erste Familien eingezogen Campotel in Bad Rothenfelde schafft Platz für 24 ukrainische Flüchtlinge

Von Bettina Klimek | 21.03.2022, 16:02 Uhr

Erschöpft nach über 6000 Kilometern Fahrt ist eine ukrainische Großfamilie am Donnerstag im Campotel angekommen. Die neun Personen sind mit ihren drei Hunden aus dem ukrainischen Saporischschja, das ungefähr 230 Kilometer nordwestlich von der belagerten Stadt Mariupol liegt, nach Bad Rothenfelde geflüchtet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden