Ein Artikel der Redaktion

Benefizessen der Stiftung startet in die zweite Runde Gutes tun und gut essen

Von PM. | 30.10.2011, 15:56 Uhr

„Der Erfolg hat uns Mut gemacht“, freut sich Pastorin Jacobskötter. „Im letzten Jahr haben wir sehr positive Rückmeldungen erhalten, zudem haben wir viele treue Spenderinnen und Spender. Da fiel uns die Entscheidung für ein zweites Benefizessen leicht.“

So laden die ev.-luth. Kirchengemeinde und das Kuratorium der Stiftung „Gemeindeleben fördern“ alle Spender und Stifter am Freitag, 11. November, um 19 Uhr ins „Kurhotel Drei Birken“ in die Birkenstraße 3 ein.

In diesem Jahr geht der Reinerlös des Benefizessens an den neu gegründeten Fonds für Kinder- und Jugendarbeit der Stiftung. „Wir wollen damit nachhaltig die sozial Schwachen unserer Gemeinde stärken, damit deren Kinder nicht ausgeschlossen, sondern integriert werden können“, stellt die Pastorin den Hintergrund ihres Vorhabens dar.

60 Personen finden Platz im Festsaal des Hotels. Sie erwartet neben verschiedenen kulinarischen Genüssen auch ein kulturelles Programm der besonderen Art: Das „Vocal Ensemble Dissen“ wird den Besuchern einen besonderen Ohrenschmaus bereiten. Spannend geht es dann weiter mit dem „Literarischen Kriminaltango“.

Nähere Informationen und Anmeldungen gibt es unter der Telefonnummer 05424/4338.